Dienstag, 20. Januar 2009

Besser? - Schlechter!

Nun sind drei Monate ins Land gegangen.
Vermutlich waren meine Vorstellungen inzwischen schon die ersten Runden ums Dorf gejoggt zu sein, zu ergeizig, aber dass es mir heute so gehen wird, wies mir geht, hätte ich auch nicht gedacht.

Noch immer ist nicht abzusehen, wann endlich der Heilungsprozess abgeschlossen ist, gerade befinde ich mich eher wieder auf dem Rückschritt.
Nach dem letzten Kontrolltermin und der Pflasterverbandunfall, hatte ich mit der dadurch entstandenen Wunde auf der einen Seite zu kämpfen, das ist inzwischen verheilt, dafür ist die andere, die eh schlechtere Seite, noch wieder viel schlechter geworden.
Die Schwellung ist wieder grösser geworden und die Schmerzen sind wieder da. Auf der Arbeit fiel es mir gestern wieder schwer den ganzen Tag gerade am Schreibtisch zu sitzen.
Auf der Seite kann ich ebenfalls wieder nicht mehr schlafen, ich hatte mich so sehr gefreut, dass es ein paar Tage lang möglich war.

Das Vertrauen in meinen Arzt wurde dabei nie erschüttert, er hat sein bestes gegeben und an seiner Behandlung liegt es nicht, es ist mein Körper, der mir die Probleme bereitet und langsam aber sicher zerrt es an den Nerven.

Ich war/bin geduldig, ich habe mich/werde mich schonen, aber langsam muss echt mal gut sein.

Kommentare:

eineFreundin hat gesagt…

Oh, meine Liebe, ich nehme Dich jetzt mal fest in den Arm und drücke Dich sanft. Wäre ich ein "kaltes Wesen" würde gleich bei Dir sein... dann wäre die Entfernung für uns kein Problem mehr.

Ich schicke Dir ein verwirrtes Lächeln und gestehe: "Ich habe zu viel Hörbuch gehört!"

besucherin hat gesagt…

Das hört sich alles andere als gut an. Hat der Arzt Deines Vertrauens einen Grund parat? Ich meine damit wird es sicher nicht besser, aber dann kann man es wenigstens verstehen...

Die ichbinsprachlosundwünscheDirdassesendlichwird Besucherin

Land-Pomeranze hat gesagt…

@eine Freundin.
Ein herrlich kryptischer Eintrag war das von dir, im nachhinein konnte ich ihn verstehen.
liebe grüsse zurück

Land-Pomeranze hat gesagt…

@besucherin: einen grund hatte er nicht parat, zumindest hat er mir keinen genannt.
Der Heilungsverlauf ist per ultraschall deutlich zu verfolgen, wohl aber unglaublich viel langsamer als bei anderen.

danke für deine wünsche, ich wünsche mir das auch.