Freitag, 5. Dezember 2008

Draussen

Heute stelle ich mich der Öffentlichkeit. Ein Kundentermin steht an. Leider ist es recht weit zu fahren und ich habe Montag und Dienstag gemerkt, wie sehr es mich noch anstrengt.

Eigentlich war für dieses Wochenende ein Besuch bei ganz lieben Freunden, man kann sie Busenfreunde nennen, geplant.
Leider muss der Gatte am Samstag arbeiten und ich traue mich alleine noch nicht so weit zu fahren, zumal die Strecke jedesmal Stau bot und ich nicht abschätzen kann, wie lange ich unterwegs bin.
Ausserdem, wir wollten shoppen gehen, cachen und sonstige Dinge die Spaß bereiten, aber halt auch anstrengend sind.
Da ich immer noch eine lahme Ente bin, habe ich schweren Herzens abgesagt. Wir hätten nicht da von einander gehabt, was wir uns vorgestellt haben und so wartet der Weihnachtsmarkt auf den ich mich so gefreut habe, halt noch ein Jahr auf mich.
Und sobald der Gatte mit der Samstagsarbeiterei fertig ist, werden wir hoffentlich einen neuen Termin finden.

Einen kurzen Wochenendausflug wird es dennoch geben, der kleine Chef und ich fahren zum Nikolaustag in die alte Heimat.
Da lege ich mich dann auf die Couch und erfreue mich an einem aufgeregten kleinen Chef.

So, nun noch schnell einen Knopf versetzen, mit passt echt nicht mehr viel und dann muss ich auch bald los.

Kommentare:

eineFreundin hat gesagt…

Knöpfe versetzen ist immer ein gutes Zeichen. Ach, sowas ist aber auch wirklich schade, wenn man aus wichtigen Gründen einen Termin absagen muss. Ich habe da auch so eine ganz liebe Freundin, die ich auch immer meine Busenfreundin nenne, die mir einen schönen Termin abgesagt hat, aber ich kann den Grund sehr gut verstehen, wenngleich ich doch ein bisschen traurig bin. Aber ich weiß mit absoluter Sicherheit, dass der Termin nachgeholt wird.

Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Deiner alten Heimat und viele schöne Erlebnisse für Euch,
DeineFreundin.

Land-Pomeranze hat gesagt…

Es tat mir wirklich leid, dass ich absagen musste, aber es war richtig so, ich bin noch nicht ich und leider auch noch so gar nicht gesellschaftsfähig.

Der Termin wird im nächsten Dezember nachgeholt und ein neuer, ganz anderer Termin schon viel früher.

besucherin hat gesagt…

Ich bin gespannt zu hören, wie das war. Zum ersten Mal...

Die überhauptmüssenwirdringendtelefonieren Besucherin

Land-Pomeranze hat gesagt…

@Besucherin: Ich hätte es dir heute gerne erzählt, leider kamen wir nicht richtig zusammen.
Vielleicht morgen?
Ich bin den ganzen Tag zu erreichen.