Freitag, 12. Februar 2010

Borten

Zur Zeit bin ich sehr fleissig an der Nähmaschine, zwischendurch muss ich aber immer wieder zur Sticknadel greifen, bleibe aber beim Thema "Mittelalter"
Ein mittelalterliches Gewand wird mit einer Borte erst etwas besonderes und da ich mich mit Brettchenweben nicht beschäftigen möchte - da ich sicher bin, dass ich sofort auch von diesem Virus befallen würde - habe ich mir vorgenommen unsere Borten nun selbst zu sticken.

Hier nun meine ersten beiden.
Die rote Borte zeigt ein Kronenmuster aus Palästina und wird mein neues rotes Gewand zieren. Im wirklichen Leben würde ich nie zu rot greifen, aber im Hobby ist vieles anders. Es werden drei Teile werden, zwei für die Ärmel, der dritte Teil wird um den Halsausschnitt genäht. Das Muster ist aufwendiger als ich gedacht hätte und bis zum Frühjahr werde ich mich ranhalten müssen.


(Ich habe auch schon entdeckt, dass an einer Krone eine Stich fehlt)

Die blaue Borte, hatte ich für meine Männer angedacht, beiden gefällt sie aber nicht so gut, nun lasse ich sie erst einmal liegen und warte darauf, wie sie auf meinem neuen Wollgewand aussehen wird, das ich bisher aber nur zugeschnitten habe.

Kommentare:

Danni hat gesagt…

h Petra ich finde die toll und wie Du weisst ist rot MEINE FARBE *g. Ach wie gern würde ich so ein rotes Kleid aus dem Mittelalter tragen dazu gestickte Borten und Krönchen auf *g warum muss heute alles so modern und langweilig sein? Naja da hilft kein jammern.
Tolle Arbeiten

danni

Sylvia K. hat gesagt…

Lese ich da Brettchenweben???? Das habe ich auch schon bei Herrn Staudigl persönlich gelernt....Das ist obercool...Und passt noch viel besser zu den Mittelaltergewändern als Kreuzstich....Will deine Arbeit aber nicht schmälern...Wunderschön die Borte...Ich liebe sowas ja auch...Und zum Brettchenweben können wir uns ja mal treffen und gemeinsam Papierkärtchen drehen....Hab ich schon lange nicht mehr gemacht...
Wär mal wieder was zur Abwechslung....

Stickerin M.B. hat gesagt…

Bin zwar kein Blaufan, aber dieser Farbot ist so dezent und das schöne Muster dazu... wirklich schön!
Hoffe wir bekommen dein Kleid dann auch zu sehen ;-)

Liebe Grüße, Marion

Land-Pomeranze hat gesagt…

@ Es ist immer wieder schön in die moderne Zeit mit den "mittelalterlichen" Gewandungen einzutreten.
Du glaubst kaum, welch herrliche Gespräche wir beim glodenen M hatte, als wir nach dem Tag des offenen Denkmals dort waren.

Land-Pomeranze hat gesagt…

@sylivia. Hatte ich nicht gesagt, dass ich damit nicht inviziert werden möchte? Ich sticke schon alle deine Muster nach (die Katze liegt ganz oben und den Februar muss ich dir noch schicken) mehr Zeit habe ich nicht.
Aber wie wäre es mit einem kurzen Lehrgang bei uns im Lager?

Land-Pomeranze hat gesagt…

@Marion. Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich mag dieses alte Bortenmuster auch, musste aber auch einsehen: es ist keine Männerborte.
Das Kleid zeige ich dann gerne, das wird aber noch ein wenig dauern, da ich gar nicht mehr weiss, wie ich den aufwendigen Schnitt zusammenbekomme.