Mittwoch, 27. Januar 2010

Tatüta oder Zakdoek mapje




Diese wunderschöne Vorlage habe ich hier gefunden:
http://stitch-creations.blogspot.com/
Gibt es etwas schöneres, als sein Lieblingshobby und sein Lieblingsland zusammen zu bringen?
Mich hat es sofort angesprochen und ich habe die Nadel nur ganz schlecht aus der Hand nehmen können, um zur Arbeit zu gehen, daher ist es für meine Verhältnisse sehr schnell fertig geworden.
Sonntag begonnen, gestern abend fertig gestellt.
Toll fand ich, dass Anita in ihrem Blog einen Link anbietet, der zu einer genauen Anleitung für die Tatüta leitet.
Ich glaube, es wird nicht nur bei dem einen Zakdoek mapje bleiben.

Kommentare:

Danni hat gesagt…

na siehst Du gar nicht so schwer :-) Ich habe auch noch eines gemacht aber eine andere Technik, musst mal schauen gehen, ich stelle es gleich ein. Auf jeden Fall kannst Du auch stolz durch die Welt damit laufen, es ist toll.

Land-Pomeranze hat gesagt…

@Danni, mir kam diese Methode des Zusammennähens sehr entgegen. Mit der Maschine wird es mir nicht ordentlich genug, wenn ich es mache. Und hier war ich ja "gezwungen" die Nadel in die Hand zu nehmen.
Danke für dein Lob.